Was sind die Pflanzen Basics?

Du hast beschlossen, Kitchen Farmer zu werden und fragst Dich: Wo soll ich anfangen? Was brauche ich? Was muss ich beachten? Alles mag zunächst überwältigend und kompliziert erscheinen, ist es aber nicht.

 

Wachsen Sie mit Deinen Pflanzen

Was kannst Du von Deinen Pflanzen lernen? Viel mehr als erwartet! Dafür braucht es nur Geduld, Verständnis, Naturwissen und Geschmäcker. Kitchen Farming ist so interessant und jede Mühe wert. Es kann sein, dass es nicht von Anfang an perfekt funktioniert. Jede Pflanze hat ihre ganz eigenen Bedürfnisse, wenn es um Feuchtigkeit, Temperatur, Licht und Boden geht. Schauen wir uns genauer an, was das bedeutet.

 

Licht

Licht ist wie Nahrung für Pflanzen, treibt ihren Stoffwechsel an und ist die Hauptenergiequelle für sie. Mehr Licht - mehr Wachstum. Ob Dein Pflanze aus einem sonnendurchfluteten oder einem schattigen Habitat stammt, ist wichtig zu bedenken, wenn Du den perfekten Standort für Deine Pflanze wählst. 

Selbst die schattenliebendste Pflanze wird in einem düsteren Raum oder sogar in einem Raum ohne Fenster nicht gedeihen.


Wasser, Boden und Nährstoffe

Wasser ist Leben. Als Faustregel gilt, dass Deine Pflanzen gerne regelmäßig Wasser benötigt, aber zu viel Wasser macht sie auch nicht glücklich. Nährstoffe und Wasser werden von den Wurzeln aufgenommen und sind für das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen unerlässlich.

 

Temperatur

Pflanzen mögen die Kälte nicht. Vor allem im Winter helfen uns die Außentemperaturen nicht dabei, erfolgreiche Kitchen Farmer zu sein. Im Inneren der Wohnung ist die Temperatur weniger ein Problem, aber bedenke, dass Pflanzen auch nicht gerne neben einer Wärmequelle, wie z.B. einem Heizkörper, stehen. Deine Pflanze braucht genügend Platz, um Wurzeln zu bilden und zu gedeihen.

Einen Kommentar hinterlassen